Entspannt in den Herbst

Warum ist es wichtig, sich zu entspannen?

Unsere Körpertherapeutin Christiane Wendling weiß: „In den Alltag verteilte kleine Auszeiten, sind das Elixier von Gesundheit und Wohlbefinden. Schon eine kleine Auszeit jeden Tag kann dabei helfen, aktuelle Spannungszustände zu lösen und sogar chronische Verspannungen zu lindern. 


Im Rahmen unseres vielseitigen Angebots kommen Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Atementspannung, Yoga, Qi-Gong, Achtsamkeitstraining, Feldenkrais-Methode, Cranio-Sacral-Therapie, Fußreflexzonenmassage, Moorpackung und Hot-Stone-Massage zur Anwendung. 


Das Autogene Training ist eine Form der Selbsthypnose und den imaginativen Verfahren zuzuordnen. Das klassische Autogene Training beinhaltet beispielsweise die sogenannte Ruhetönung. Hierbei wird in Gedanken der Satz „Ich bin ganz ruhig“ gesprochen. Solche formelhaften Redewendungen werden Autosuggestionen genannt und dienen der positiven Beeinflussung des eigenen Befindens. 


Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson wird mit willentlicher An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen in systematischer Weise geübt. Dabei werden Körperwahrnehmung und Achtsamkeit für die eigenen Spannungszustände geschult. Aus der bewussten Erfahrung von An- und Entspannung kann sich eine „Wohlspannung“ entwickeln. 


Der Atem verbindet unsere Innenwelt mit der Außenwelt, durch Atmen sind wir im Hier und Jetzt, derAtem macht uns lebendig. Im Alltag schenken wir ihm oft wenig Aufmerksamkeit. In Stresssituationen ist es existentiell begründet, dass sich der Atem beschleunigt, um uns wach und leistungsfähig zu machen. 


In einem Moment der Atementspannung, wenn wir unseren Atem bewusst und in seiner natürlichen Bewegung durch den Körper wahrnehmen und akzeptieren, gönnen wir unserem Körper eine Möglichkeit zur Regeneration und schaffen Raum für fürsorgliche Selbstzuwendung. 


Das Entspannungsteam der Akutklinik Urbachtal ist sich sicher, dass der Herbst eine gute Zeit ist, alten Ballast loszulassen, damit etwas Neues entstehen kann. Entspannung ist bei der Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit förderlich und unterstützend. 


Jeder Patient und jede Patientin erhält von uns einen individuellen Therapieplan. Intensive Psychotherapie, Entspannungstherapie und weitere ganzheitliche Therapieformen fördern Ihre Ihre Genesung und Regeneration. 


Für weitere Informationen zu unserem Behandlungskonzept stehe ich Ihnen als Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Akutklinik Urbachtal herzlich gerne zur Verfügung.


Unsere Praktikantin und Psychologiestudentin Nina Bertele fügt noch hinzu: „Entspannungstherapien sind in einigen Behandlungsleitlinien der medizinischen Fachgesellschaften enthalten und deren Wirksamkeit ist mehrfach empirisch getestet.“


Klassisches Adventskonzert 2018

Auf vielfachen Wunsch veranstaltet die Akutklinik Urbachtal auch in diesem Jahr, gemeinsam mit der Stadt Bad Waldsee und den Städtischen Rehakliniken, ein Adventskonzert mit dem international erfolgreichen Mozart Chamber Orchestra.

Akutklinik Infolayer